ESC 2019: Elektro-Pop-Musikerin PAENDA geht mit ihrem Song "Limits" für Österreich ins Rennen

PÆNDA PAENDA Quelle: Getty Images/Cedric Ribeiro

/

Die Stimme für Österreich steht fest: PAENDA heißt die steirische Elektro-Pop-Musikerin! Sie wird mit ihrem Song "Limits" um den Einzug ins ESC-Finale in Tel Aviv kämpfen.

Mit PAENDA hat sich Österreich eine starke Frau für den ESC in Tel Aviv geangelt. Die Steirische Musikerin schreibt und singt ihre Lieder nicht nur selbst, sondern veröffentlicht diese auch stets unter ihrem eigenen Label. Nun bekommt die bislang noch eher unbekannte Sängerin die Chance, sich international einen Namen zu machen. Mit dem gefühlvollen Song "Limits" möchte die 31-Jährige ihr Heimatland beim diesjährigen Eurovision Songcontest zum Sieg führen!


Bislang konnten sich erst das letztjährige Siegerland Israel sowie die Big-Five-Länder Deutschland, Großbritannien, Italien, Spanien und Frankreich einen festen Platz im ESC-Finale am 18. Mai in Tel Aviv sichern. Alle anderen Länder müssen sich ein paar Tage zuvor noch in den Halbfinalen unter Beweis stellen. So wird PAENDA am 16. Mai ihr Bestes geben, damit auch sie in den Eurovision Songcontest 2019 einziehen und für Österreich ins Rennen gehen kann. Bis dahin dürfen beide Daumen gedrückt werden!

"Limits" - Der Song von PAENDA:

Mahmood möchte Italien mit seinem Song "Soldi" beim ESC 2019 in Tel Aviv zum Sieg führen

Kommentar schreiben

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK