Songtexte.com Drucklogo

Die 10 besten Songs der Rolling Stones

/

Die Rolling Stones gründeten sich im Frühling des Jahres 1962 in London. Dabei waren Brian Jones (Gitarrist, Harmonika), Ian Stewart (Klavier), Mick Jagger (Leadsänger, Harmonika) und Keith Richards (Gitarre, Gesang). Im Laufe der Zeit kamen und gingen Bandmitglieder. Zuletzt standen die beiden Gründer Mick Jagger und Keith Richards mit Schlagzeuger Charlie Watts und Gitarrist-Bassist Ronnie Wood auf der Bühne.

Zusammen mit Landsmännern wie den Beatles und Herman’s Hermits stürmten die Rolling Stones in den 60er-Jahren die Vereinigten Staaten. Zu dieser Zeit schafften viele Bands aus dem Vereinigten Königreich den Durchbruch in Nordamerika. Die Amerikaner nannten das Ganze „British Invasion“.

Zumindest aus heutiger Sicht fallen vielen zu den Rolling Stones die Beatles ein. Obwohl während der „British Invasion“ einige andere Bands weltweiten Erfolg hatten, entstand um die Frage „Stones- oder Beatles-Fan“ ein Mythos. Für viele junge Europäer und Amerikaner gab es nur eine wahre Superband. Dieser Artikel widmet sich den Rolling Stones. Songtexte.com präsentiert euch:

Die 10 besten Songs der Rolling Stones:

1. Under My Thumb

2. Paint It, Black


3. (I Can’t Get No) Satisfaction

4. Honky Tonk Women

5. Angie

6. Brown Sugar

7. Wild Horses

8. Dead Flowers

9. Shine A Light

10. No Expectations

 

 

Quiz
„Grenade“ ist von welchem Künstler?