"Chip in": Mark Forster singt in seinem neuen Song für mehr Toleranz & Offenheit

Mark Forster ft. Maro & Maurice Kyria Mark Forster ft. Maro & Maurice Kyria Quelle: Getty Images/Andreas Rentz

/

Mark Forster, Maro & Maurice Kirya verbreiten mit ihrem gemeinsamen Song "Chip in" eine wichtige Botschaft. Sie sprechen sich für eine tolerante Gesellschaft und Multikulturalität aus.

Gerade ist Mark Forster voll mit den Feinschliffen von seinem Team bei "The Voice of Germany 2018 " beschäftigt. Nebenher arbeitet er aber trotzdem noch fleißig an seiner Musik-Karriere. Seit gestern ist "LIEBE", das neue Album des Gute-Laune-Sängers, auf dem Markt. "Chip in", einer der Songs von der Trackliste, wurde schon vor dem Release veröffentlicht.


Dafür holte er sich internationale Unterstützung von den Ugander Sängern Maro & Maurice Kirya. Gemeinsam appellieren sie angesichts der aktuellen Lage an die Gesellschaft für mehr Toleranz und Offenheit. Der Song-Titel "Chip in" bedeutet dabei so viel wie "Etwas beisteuern". Mark Forster meint damit, dass jeder etwas zu einer besseren Gesellschaft beisteuern kann.

"Chip in" - Das Video zum Song:

Zu den Songtexten von Mark Forster

Kommentar schreiben

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK