Songtexte.com Drucklogo

Bon Jovi äußern sich mit "American Reckoning" zur Polizeigewalt

Bon Jovi Bon Jovi Quelle: Copyright: Universal Music

/

Die US-amerikanische Erfolgsband Bon Jovi macht Polizeigwalt und die damit verbundenen Proteste zum Thema ihrer neuen Single " American Reckoning". Wir präsentieren euch den Song samt Songtext. 

Der brutale Tod von George Floyd durch einen Polizeieinsatz hat die ganze Welt in den vergangenen Wochen erschüttert und zum Nachdenken bewegt. Polizeigewalt ist durchaus kein neues Thema und umfasst jedes Jahr zahlreiche Vorfälle. Neben vielen anderen Künstlern hat auch die bekannte US-amerikanische Rockband Bon Jovi die Augen nicht verschlossen und die Proteste rund um Ungerechtigkeit und Polizeigewalt zum Thema ihrer neuen Single gemacht. 


Für die Veröffentlichung ihres Songs "American Reckoning" hat sich die Band den 4. Juli 2020 ausgesucht. In einem Interview verkündete Lead-Singer Jon Bon Jovi, dass es als Künstler zu seinen Aufgaben gehört, solch schlimme und grausame Vorfälle zum Thema zu machen. Schließlich muss darüber gesprochen werden, damit solche Gewalttaten endlich abnehmen. 

Umhüllt von einer ruhigen Gitarrenmelodie singt Jon Bon Jovi in seinem politischen und sehr emotionalen Lied von dem gewalttätigen Vorfall, der George Floyd am 25. Mai 2020 in den USA das Leben kostete. Die Single ist zudem ein Vorbote aus dem im Herst erscheinenden Album "Bon Jovi 2020". Der Erlös des Songs geht als Spende an die Iniviative "Equal Justice" von Bryan Stevenson. Hört euch die Single unbedingt einmal an!

"American Reckoning" - Das Video (Lyric) zum Song:

Zum Songtext zu "American Reckoning" von Bon Jovi

Kommentar schreiben

Schreibe den ersten Kommentar!