Amy Macdonald begeistert mit ihrer neuen Single "Your Time Will Come"

Amy Macdonald Trifft einfach immer ins Schwarze: Amy Macdonald

/

Amy Macdonalds, das ist die sympathische Schottin mit der starken Stimme, kurz vor Weihnachten liefert sie uns nun ihren neuen Hit "Your Time Will Come" aus ihrem aktuellen Album.

Wie macht sie das nur? Einen Hit nach dem anderen! Eigentlich ein ganz einfaches Rezept: Man nehme Amy Macdonalds schöne Stimme, einen großen Schuss Melancholie, eine Prise Hoffnung und natürlich ein großes Stück musikalischer Untermalung, die uns zum Träumen bringt.


Et voilá! Schon hat sie uns wieder in der Tasche, schwer begeistert und andauernd die neue Melodie summend. Aber niemand schafft das nunmal so wie Amy. Die sympathische  Sängerin kombiniert die Zutaten einfach perfekt. Sie weiß: mit tiefsinnigem Text, einer schönen Melodie und dem kleinen bisschen Hoffnung, das man manchmal braucht, um das Glas halb voll und nicht halb leer zu sehen, trifft sie immer wieder bei uns ins Schwarze!

Im November diesen Jahres legte Amy gemeinsam mit dem Deutschen Philharmonie Orchester eine atemberaubende Show in Luxemburg hin. Jetzt ist diese wunderschön-klassisch angehauchte Version ihres Albums A Curious Thing zum Kauf erhältlich. Das ist der Geheimtipp für alle, die einem echten Amy-Fan noch etwas unter den Baum zaubern wollen oder wir beschenken uns einfach selbst!

Das Musik-Video:

Zum Songtext von Amy Macdonald - Your Time Will Come

Zur deutschen Übersetzung von Amy Macdonald - Your Time Will Come

Kommentar schreiben

wow das ist ja ein wundervolles neues lied von amy. weiter so!

Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK