Songtexte.com Drucklogo

"Alles was ich hab": Fynn Kliemann liefert den Titelsong für seine eigene Doku "100.000 - Alles, was ich nie wollte"

Fynn Kliemann Fynn Kliemann Quelle: Getty Images/Michael Gottschalk

/

Multitalent Fynn Kliemann veröffentlicht den nächsten Vorboten " Alles was ich hab" aus seinem kommenden Album " POP" und kündigt zugleich seine Dokumentation "100.000 - Alles, was ich nie wollte" an, die nur für einen Tag im Kino laufen wird. 

Fynn Kliemann hat sich schon in den verschiedensten Berufsbereichen, darunter als Webdesigner, Autor, Unternehmer, Schauspieler, YouTuber und natürlich Musiker, erfolgreich ausprobiert. Nachdem sein Debütalbum " NIE" sehr gut bei seinen Fans ankam, wird schon im Mai 2020 der nächste Longplayer in die Musikwelt freigelassen. Mit dem Song " Eine Minute" kündigte er das Album "POP" an, welches nun zum Vorbestellen bereitsteht.  


Die Single "Alles was ich hab" ist nicht nur ein weiterer Song des neuen Albums, sondern auch der Titelsong von Kliemanns Dokumentation "100.000 - Alles, was ich nie wollte", die schon bald im Kino laufen wird. Aber aufgepasst - die Doku wird nur für ein Tag im Kino verfügbar sein! Wer also mehr über Fynn Kliemann wissen und den Produktionsverlauf seines kommenden zweiten Albums verfolgen möchte, sollte sich so schnell wie möglich für die Kino-Vorstellung anmelden. 

"Alles was ich hab" - Das Video zum Song:



Zum Songtext zu "Alles was ich hab" von Fynn Kliemann

Kommentar schreiben

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK