Zwickts mi Übersetzung
von Wolfgang Ambros

Zwickts mi Songtext Übersetzung

Gestern foa I mit da Tramway Richtung Favoriten,
draußn regnts, drinnan stinkts und I steh in da Mittn.
Die Leid, ob's sitzn oda stengan, alle hom es fade Aug, und sicher ned nur in da Tramway, I glaub des homs an gonzn Tog.

Im Wirtshaus triff I imma an, der was Gott wos dazöt. Er is so reich, er is so guat, er kennt de gonze Wöt. In Wirklichkeit is er a Sandla, hocknstaad und dauernd fett, as letzte Weh in meine Augen, na Ipock eam ned!


Zwickts mi! I man I tram...des deaf ned woar sein, wo samma daham. Zwickt's mi, gonz wuascht, wohin. I konns ned glaum, ob I ogsoffn bin!
Oba I glaub do hüft ka zwickn...kennt ma nd villeicht irgendwer ane bickn?
*klatsch* Danke, jetzt is ma kloar, es is woar, es is woar.

Die Jugend hat kein Ideal, kan Sinn für wahre Werte, den jungen Leuten geht's zu gut, sie kennen kane Härte! So reden de, de nua in Oasch grein, Schmiagöd nemman, packeln dan, noch am Skandal donn pensioniert wean; kunnts a richtigs Vorbüd sein?

Zwickts mi! I man I tram...des deaf ned woar sein, wo samma daham. Zwickt's mi, gonz wuascht, wohin. I konns ned glaum, ob I ogsoffn bin!
Oba I glaub do hüft ka zwickn...kennt ma nd villeicht irgendwer ane bickn?
*klatsch* Danke, jetzt is ma kloar, es is woar, es is woar.

Zwickts mi! I man I tram...des deaf ned woar sein, wo samma daham. Zwickt's mi, gonz wuascht, wohin. I konns ned glaum, ob I ogsoffn bin!
Oba I glaub do hüft ka zwickn...kennt ma nd villeicht irgendwer ane bickn?
*klatsch* Danke, jetzt is ma kloar, es is woar, es is woar.

zuletzt bearbeitet von Flo (PHLORIANOS) am 26. November 2017, 0:44

Übersetzung kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!