Himlen är oskyldigt blå Übersetzung
von Ted Gärdestad

Himlen är oskyldigt blå Songtext Übersetzung

Der Himmel ist so unschuldig blau,
Wie die Augen von Kindern, wenn sie klein sind.
Dass Regentropfen fallen, wie die Tränen es tun,
dafür können die Sterne nichts.
Liebling, ich weiß, wie es sich anfühlt,
Wenn die Brücken zur Geborgenheit brennen.
Auch wenn die Zeit uns in eine Ecke gejagt hat,
bleibt der Himmel so unschuldig blau.

Als wir aufwuchsen, ein gespieltes Leben,
Waren wir ständig auf dem Sprung.
Es war ganz selbstverständlich, dass unsere
Zukunft wird einmal sein,
Unverdorben frei.

Der Sommer schwebte herbei,
Die Erde wärmte unsere Füße dort, wo wir liefen.
Der Roggen schwankte und das Gras wuchs grün.
Das ganze Leben war so schön.


Der Himmel ist so unschuldig blau,
Wie die Augen von Kindern, wenn sie klein sind.
Dass Regentropfen fallen, wie die Tränen es tun,
dafür können die Sterne nichts.
Liebling, ich weiß, wie es sich anfühlt,
Wenn die Brücken zur Geborgenheit brennen.
Auch wenn die Zeit uns in eine Ecke gejagt hat,
bleibt der Himmel so unschuldig blau.

Geblieben an einem Strand,
flogen wir mit Drachen während
die Zeit dahin floss.
Wir waren Kinder, die fern vom Bösen waren.
Der Himmel war so blau.

Jetzt nehmen die Wolken ihren Platz ein.
Ich war verblendet von der Sonne, die so stark schien.
Aber meine Augen werden dich immer anlächeln.
Das kann von mir verlangt werden.

Der Himmel ist so unschuldig blau,
Genau wie das tiefste Meer.
Dass Regentropfen fallen, wie die Tränen es tun,
dafür können die Sterne nichts.
Liebling, ich weiß, wie es sich anfühlt,
Wenn die Brücken zur Geborgenheit brennen.
Auch wenn die Zeit uns in eine Ecke gejagt hat,
bleibt der Himmel so unschuldig blau.

zuletzt bearbeitet von David (Kiezjunge) am 15. Mai 2018, 23:46

Übersetzung kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!