Restless Übersetzung
von Switchfoot

Restless Songtext Übersetzung

Ich bin das Meer in einer mondlosen Nacht,
Rufend, fallend gleitend in den Gezeiten.
Ich bin der Tropfen in der undichten Wasserleitung.
Ein endlos schmerzender Tropfen aus gebrochenem Licht.

Ich bin der Regentropfen, der nach unten fällt,
begleitet von der ewigen Sehnsucht, tief in die Erde zu dringen.
Ich fühle mich zerschellt in der Brandung der See.
Meine Wunden hinterlassen eine blutige Spur.

Selbst die Flüsse folgen ihrem Weg.
Sogar der Regen versucht zur Sonne zu gelangen.
Auch mich dürstet danach, von den Strömen mitgerissen zu werden,
selbst in meinen Träumen.


Ich bin unruhig, ich bin rastlos.
Ich bin rastlos, auf der Suche nach dir.
Ich bin rastlos, bewege mich im Rhythmus des Ozeans,
um dein rettendes Ufer zu finden.
Ich suche dich.
Ich bin der Dorn in deiner Seite.
Ich bin der, den du zurückgelassen hast.*
Ich bin der, dem der Zweifel den Blick verstellte.

Suche nach dem Brunnen, der niemals versiegt.
Es ist schwer auf die andere Seite zu laufen.
Diese Welt wurde mir immer verwehrt.
Ein hartes Rennen für die Unendlichkeit.

Mit den Tränen der Heiligen und der Heuchler.
Oh, mit Schwarz und Weiß und Grau im Blut.
Tod und Leben und Nacht und Tag.
Eins nach dem anderen.

Wir lassen unseren Flüssen freien Lauf.
Ich bin unruhig, ich bin rastlos
Ich bin rastlos auf der Suche nach dir.
Ich bin rastlos, bewege mich im Rhythmus des Ozeans,
um dein rettendes Ufer zu finden.

Ich suche dich.
Ich kann dich atmen hören,
Ich höre dich! Geh voran.
Es ist mehr als nur ein Gefühl.
Mehr als nur ein Gefühl.
Du greifst nach mir, das spüre ich.
Bettest mich und deckst mich zu,
bis zur endgültigen Heilung.

Ich suche dich.
Bis wir uns an einem Strand aus Glas treffen.**
Am Ende ist alles abgeschlossen und vollständig.
Die Flut der Tränen und der Schmerzen lässt nach.
Heiterkeit schöpft sie leer und trocknet sie aus.

Ich werde warten,
um zur rechten Zeit
alles anzustreben,
wofür ich geschaffen bin.
Mit jedem Herzschlag.
All mein Blut pulsiert
und durchströmt meinen Körper.

Ich suche dich.
Ich bin unruhig, ich bin rastlos.
Ich bin rastlos und suche nach dir
Ich bin rastlos, bewege mich im Rhythmus des Ozeans,
um an deinem rettenden Ufer anzukommen.

Ich suche dich.
Ich spüre deinen Atem.
Ich weiß, dass du mich führst.
Mehr als nur ein Gefühl.
Mehr als nur ein Gefühl.
Du greifst nach mir, das spüre ich.
Bettest mich und deckst mich zu,
bis zur endgültigen Heilung.
ich suche dich.
ich suche dich.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
*Er wollte nicht mit.

** Von bunten Glasstränden gibt es wunderschöne Bilder. Vom Wasser glatt geschliffene, lichtdurchflutete Scherben voller Schönheit. Als Metapher passend zum Lied. Aller Zweifel weggewaschen.

zuletzt bearbeitet von Sabine (McPhee) am 7. Februar 2018, 0:07

Übersetzung kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK