Ham kummst Übersetzung
von Seiler und Speer

Ham kummst Songtext Übersetzung

Letzte Nacht war eine schwere Partie für mich,
dass ich nicht gleich heimkomme, war von Anfang an klar!
Letzte Nacht war eine schwere Partie für mich,
ich kann mich nicht erinnern, was gestern war!
Und sie sagt:
Wenn du noch einmal so heimkommst, sind wir geschiedene Leute,
Wenn du noch einmal so heimkommst, hast du die Scheidung, mein Freund!

Letzte Nacht war eine schwere Partie für mich,
alle haben sie mich eingeladen,
und da sagt man nicht nein, nein, nein!
Letzte Nacht war eine schwere Partie für mich,
hab mich gut unterhalten, und nein, da geht man nicht heim, heim, heim!
Und sie sagt:
Wenn du noch einmal so heimkommst, sind wir geschiedene Leute,
Wenn du noch einmal so heimkommst, hast du die Scheidung, mein Freund!


Letzte Nacht, war keine schwere Partie für mich,
bin um 8 daheim gewesen, mit Blumen und Sekt!
Letzte Nacht, war doch eine schwere Partie für mich,
denn auf dem Tisch lag ein Brief, und meine Frau, die war weg, weg, weg!
und sie schreibt:
Wenn du noch einmal so heimkommst, dann ist mir das wurscht,
Wenn du noch einmal so heimkommst, dann viel Spaß, denn ich bin fort!

Jetzt hast du was du wolltest, wir sind geschiedene Leute,
Die Kinder kriegst du nicht in nächster Zeit,
Den Hund, den kriegst du auch nicht, und des Haus, das gehört mir,
und wenn du das nicht glauben kannst: das steht auf dem Scheidungspapier-ier-ier!
schwarz auf weiß,
Wenn du bei mir vorbeikommst, ruf ich die Polizei
Wenn du bei mir vorbeikommst, dann sperren sie dich ein
und es geht:
Tatü Tata, Tatü Tata, es geht Tatü Tata, was will der Gauner)* da!
Tatü Tata, es geht Tatü Tata, es geht Tatü Tata, was will der Gauner da!
_______________________________
)* Pücher (auch Pücha oder Pülcher) bedeutet auf hochdeutsch eigentlich Pilger; im Mittelalter bezeichneten sich manche Leute zu Unrecht als Pilger, um so kostenlose Unterkunft/Verpflegung zu ergaunern, so kam der Begriff des Pilgers in Verruf und wurde zum Schimpfwort für Leute, die unrechtmäßig etwas für sich beanspruchen.

zuletzt bearbeitet von Bine (logik) am 23. Dezember 2015, 18:46

Übersetzung kommentieren

Des kimmt beschdimmt von Wiki:
https://bar.wikipedia.org/wiki/P%C3%BClcher

Julian

Also pücha heißt sicher ned Pilger woher habts den schas? Wenn dann fragts Wiener was pücha heißt und nicht irgendwas erfinden Pilger hahaha

sog i a :D

I a stoiza Österreicher

Schod, dass der Piefkes ois vahuntzn missen. Sollten liebe des richtige Deitschn lernen.