Le Pornographe Übersetzung
von Georges Brassens

Le Pornographe Songtext Übersetzung

Damals, als ich Kind war,
Hatte ich eine Schimpfwortphobie.
Und wenn ich leise "Scheiße" dachte,
Sprach ich kein Wort aus.
Doch
Mein Broterwerb heutzutage ist es,
Wie ein Kasper zu sprechen,
Und ich denke "Scheiße" nicht mehr, das ist doch klar,
Aber sage es einfach.
REFRAIN: Ich bin der Pornographieverfasser
Des Phonographen,
Der Spaßvogel
Der Lieder.
Um das Publikum zu unterhalten,
Stoße ich derbe Witze
Und grobe und völlig unangebrachte
Wörter im Übermaß aus.
Doch
Wenn ich allein in meinem Haus bin,
Tadele ich mich scharf,
Und schreie zu mir selber: "Geh' hin,
Wo der Pfeffer wächst!"
Refrain
Jeden Samstag gehe ich zur Beichte,
Um mich zu beschuldigen, von Sex gesprochen zu haben,
Und verspreche dem Marabut, ihn zu tabuisieren.
Doch
Aus Angst davor, dass, wenn ich nicht mehr drüber spreche,
Ich in die Heilsarmee gerate,
Bringe ich das gottlose Gesäß
Wieder auf den Tisch.
Refrain
Meine Frau hat, nebenbei gesagt,
Eine natürliche Lüsternheit,
Die sie dazu führt,
Sich nackt, zu werfen
unter den ersten Besten.
Doch
Ist es mir, ehrlich gesagt, erstattet,
Drüber im Café-concert zu sprechen,
Ohne zu sagen, dass sie schrill
Sexhungrig ist?
Refrain
Vielleicht wäre ich froh drüber,
Und würde sogar das Ehrenkreuz dafür bekommen,
Emphatisch die zu Rom führende Liebe
Zu singen.
Doch
Mein Schatz hat mir gesagt :"papperlapapp
Du darfst die Liebe nicht singen,
Außer sie ist auf dem Schicksal
Einer Nutte aufgekeimt.
Refrain
Und wenn ich aufgekratzt
Einem Cabaretwirt
Ein neidlisches bukolisches Lied anstimme,
Wird er sehnsüchtig
Und
Sagt mir mit einer Stimme voller Tränen
"Singen Sie bitte die Blumen,
die, die in der Rue Blondel wachsen,
In einem Bordell."
Refrain
Jeden Abend vor dem Essen,
Beim Beobachten auf meinem Balkon,
Betrachte ich die guten Seelen,
Bei Sonnenuntergang.
Doch
Fragt mich nicht, es zu singen,
Wenn ihr davor Angst habt zu hören,
Dass ich es mag, von meinem Balkon aus,
Die Idioten beim Spazierendgehen zu sehen.
Refrain
Die guten Menschen von hier unten
bestehen alle fest auf meinen Tod.
Satan wird diesen unverschämten Toten
Aufspießen.
Doch
Möge der große Manitu,
Für den das Wort gar nichts ist,
In seine Jerusalem ihn einnehmen,
Um die blasse Stunde,
den Pornographieverfasser
Des Phonographen,
Den Spaßvogel
Der Lieder.

zuletzt bearbeitet von Marcel (proust1913) am 13. Februar 2018, 16:28

Übersetzung kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!