Viva La Vida Übersetzung
von Coldplay

Viva La Vida Songtext Übersetzung

Einst regierte ich die Welt.
Die Meere stiegen an, wenn ich es befahl.
Jetzt schlaf ich morgens allein,
Kehre die Straßen, die vormals mir gehörten.

Einst bestimmte ich über das Schicksal,
Spürte die Angst in den Augen meiner Feinde.
Hörte, wie die Menge jubelte:
"Der alte König ist nun tot! Lang lebe der König!"

In der einen Minute hielt ich noch den Schlüssel,
In der nächsten wurden die Mauern um mich geschlossen.
Und ich habe festgestellt, dass meine Schlösser
Nur auf Säulen aus Salz und aus Sand standen.


Ich höre die Glocken Jerusalems läuten,
Römische Reiterchöre singen.
Sei mein Spiegel, mein Schwert und Schild
Meine Missionare auf fremdem Feld
Aus irgendeinem Grund kann ich es nicht erklären:
Sobald du weg warst, gab es nie,
Nie mehr ein ehrliches Wort.
Und so war das, als ich noch die Welt regierte.

Es war ein tückischer und stürmischer Wind,
Der die Türen aus den Angeln riss, um mich hineinzulassen;
Zerbrach Fenster und das Geräusch von Trommeln.
Die Leute konnten nicht glauben, was aus mir geworden war.

Revolutionäre warten darauf,
Meinen Kopf auf einem silbernen Teller zu sehen.
Bin nur eine Marionette an einem einsamen Faden.
Oh, wer würde jemals König sein wollen?

Ich höre die Glocken Jerusalems läuten,
Römische Reiterchöre singen.
Seid mein Spiegel, mein Schwert und Schild
Meine Missionare auf fremdem Feld
Aus irgendeinem Grund, den ich nicht erklären kann,
Bin ich mir sicher, dass Petrus meinen Namen nicht rufen wird. *
Niemals eine ehrliche Welt,
Aber so war das, als ich noch die Welt regierte.
____________________

*) Gemeint ist: Ich bin mir sicher, dass ich nicht in den Himmel kommen werde.

zuletzt bearbeitet von Madara (Izuna) am 19. Juli 2017, 22:30

Übersetzung kommentieren

Ich gehe immerhin davon aus, jemand, der eine bestehende ÜS ändert, weiß, was er tut.

Wenn da dann offensichtliche Klöpse drin sind, ziehe ich den Schluß, derjenige habe sich Null Mühe gegeben und einfach grob drübergeplättet ohne Ansehen der bestehenden ÜS, da habe ich dann in der Regel wenig Mitleid. Ist nicht persönlich gemeint.

Wortwörtlich nicht, aber auch und gerade übertragend sollte der Sinn stimmen. ;)

Ich diskutiere gerne über Alternativvorschläge (denn sehr oft gibt es Interpretationsspielraum), nur wenn ich nach dem Lesen einer ÜS den Eindruck habe, daß elementar am Sinn vorbei übersetzt wird, dann habe ich ehrlich gesagt nicht die Zeit und Lust, das auch noch im Detail alles aufzuführen.

Ach ja und außerdem: Habe ich erwähnt, dass man nicht alles wortwörtlich übersetzen sollte ;)

Für mich bedeutet Kritik, wenn man auch begründen kann, warum man kritisiert! Damals hast du aber einfach nur geschrieben: ''
Hab meine ÜS wiederhergestellt, die neuere war in vieler Hinsicht schlechter (falsch) und in keiner besser.'' Das ist aber so erstmal keine Kritik, sondern eine bloße Behauptung. Hättest du's, wie jetzt nach genau einem Jahr geschehen auch begründet, hätt ich vielleicht auch nichts gesagt!

Ich muß doch Kritik nicht in Watte packen, nur damit du es nicht als "arrogant" mißverstehst, oder?

Ich habe nicht gesagt, daß deine ÜS "scheiße" ist. Nur, daß sie Fehler einbaut, wo vorher keine waren.

Bsp: "I sleep alone" ist Präsens, du übersetzt "schlief".
"Be my mirror" ist eine Aufforderung, du übersetzt "ich bin...".
"My sword and shield" ist possessiv, du kommst auf "mir selbst..."
"My missionaries" ist Plural, du übersetzt Singular, damit wird unklar, wer angesprochen wird.
"For some reason" ist nicht "für manche Dinge".
Etc.

Ich lass seine Übersetzung jetzt mal drin, weil ich jetzt einfach keine Lust hab, das nochmal zu überarbeiten! Ich fand den Satz einfach nur arrogant, auch wenn's schon Schnee von Gestern ist, von Mitte 2013.
P.S: Ach ja, wenn du dann noch Zeit und Lust hast, schaue dir mal die Übersetzung von Aloe Blacc- I Need a Dollar an und gib mir mal ein Feedback ;)

Richtig, eben SINNGEMÄSS. Das ist ja auch, wie ich es eig. versuche zu übersetzen. Den wörtlich kann man viele Texte auch garnicht so wirklich wiedergeben. Von daher passt es doch dann.

Sorry, aber
"Seas would rise when I gave the word"
heißt, doch nicht, dass das Wasser über die Ufer tritt, sondern doch nur anschwillt...
SINNGEMÄSS fließt der Ozean dann aber wahrscheinlich schon über die Ufer.

Nochmal:
"auf meinen Befehl traten die Ozeane aus den Ufern"
sollte doch heißen
"aus meinen Befehl traten die Ozeane ÜBER die Ufer".
Ja, die Ausdrucksweise - da hast du recht, aber die lässt bei mir leider auch zu wünschen übrig.

Und zu dem schlechter sein: Seine Übersetzungen sind echt nicht schlecht, das will ich auch garnicht bestreiten. Ich finde seine Ausdrucksweise nur etwas flapsig.

Neidisch? Worauf denn? Ich find's einfach dreist zu sagen: Meine Übersetzung ist geil und deine Scheiße! Das ist eig auch schon alles. Und wenn du schon so schlau bist: Woraus soll den Wasser sonst treten? Außerdem versuche ich meine Übersetzungen eher sinngemäß zu gestalten, das ist auch schon alles ;)

Tja Paralyzer,
hoffe du hast dann ein besseres Deutsch gelernt, denn Wasser tritt nicht aus den Ufern, sondern über das Ufer...
Und erklär doch mal, was da so schlechter sein soll. Wenn ich etwas weiß, dann ist es, dass die Übersetzungen von Magicmulder Hand und Fuß haben oder bist du nur neidisch???

Werd gleich wieder meine ÜS wiederherstellen, die neuere war in vieler Hinsicht schlechter (falsch) und in KEINER besser ;)

antonia

ich finde das lied total schön. die melodie prägt sich sofort ein. die songs von coldplay sind eigentlich immer wunderschön.

Hab meine ÜS wiederhergestellt, die neuere war in vieler Hinsicht schlechter (falsch) und in keiner besser.

Haftbfefehl

Dieses Lied ist sehr komisch! CHO!

heinz

sehr gute übersetzung! :) es geht um Willhelm den II., soweit ich weiß...

Blue Fyre

@Coolplayer:
hey du hirni. falls du es noch nich gecheckt hast:
"Cavalry" heißt auf deutsch auch kavallerie. und wenn du nicht weißt was das ist dann... naja... is alles verloren.

@Jessi: lies doch einfach mal die Erklärung von Chris zwei Postings unter deinem.

Unabhängig von dem historischen Hintergrund geht es um jemanden, der seine frühere Macht verloren hat und über den nun alle Welt nur noch schlecht redet.