Spürt diesen Mörder auf Übersetzung
von Andrew Lloyd Webber

Spürt diesen Mörder auf Songtext Übersetzung

Nun hinab wie so fot in mein Verlies der Nacht,
wo Verzweiflung mich eingekerkert hält.
Tief hinab in die Hölle meiner Paain.

Was glaubst du hat mich her verbannt, wo kein Trost ist und kein Tag. Keine Sünde, keine Schuld, nur eine grauenvolle Fratze die ich trag.

Spürt diesen Mörder auf, er darf nicht fliehen.
Spürt diesen Mörder auf, er darf nicht fliehen.

Jeder hetzt mich wie ein Tier,
jeder lässt nur Abscheu sehen,
niemand spricht als Mensch zu mir,
niemand will mein Leid verstehen.
Christine....
Warum ? Warum ?

Die Hand muss in Augenhöhe sein.
Die Hand muss in Augenhöhe sein.

Ist deine Durst gestillt, schweigt nun deine Gier nach Blut ?
Und stellst du nun an mir, deine Gier nach Fleisch?
Das selbe Geschick das mich morden gelehrt,
hat mir auch die Freuden des Fleisches verwährt.


Die Pest dieser Fratz zerstört unser Glück.
Verflucht, versteckt, der eigenen Mutter Klage,
schon Sie gab mir, die Maske die ich trage,
Mitleid hilft mir nicht. Schau dem Schicksal ins Gesicht,
sag erträgst du diesen Mann ?
Sieh mich doch an...

Ich fürcht mich nicht, vor dem nackten Spuckgesicht,
mich schreckt der Hass, der aus deiner Seele spricht.

Wart.. Ich glaub mein Schatz, da kommt ein Gast.
Welch hoher Besuch ? Besser kann es garnicht sein.
ich hab so gehofft sie kämen her.
Mein Wunsch hat sich erfüllt, also treten sie herein.
Lass mich gehen.
Entlass sie, gib ihr die Freiheit und entlass sie. Lass sie nicht leiden.
Wozu sich dein Geliebter verstellt.
Raul es ist sinnlos.
Ich lieb sie, sagt dir das Garnichts, ich lieb sie, hast du kein Mitleid?
Auch mir hat keiner Mitleid gezeigt.
Christine, Christine lass mich zu ihr.
Nur herein hier....
Miesuer, sie sind willkommen, ihre liebste werd' ich schonen, ich lass sie ganz in Ruh, denn der Sünder der bist Du.
Komm in schnellen Fäden her, Achtung die Hand muss in Augenhöhe sein. Dich rettet Garnichts mehr vielleicht nur noch Christine.
Bleib bei mir, leb mit mir, deine Liebe kauft ihn frei.
Verschmäst du mich, dann heißt es, dass er nicht verstehe,
dies ist die Wahl,
darum gibt es jetzt kein zurück.
Ich hatte Mitgefühl, es ist verblasst, mein Herz weint nun, weil es dich hasst.
Christine vergib mir und verzeih mir. Glaub mir ich will doch nur, dass du nur verschonst wirst.
Zu spät zu weinen & zu wimmern.

Was immer du auch tust, er schadet dir. Wenn du nicht schwörst, mir Treu zu sein, heißt das, dass er zur Hölle fährt.
Was kann ein solcher Schwur, dir wert sein ?
engel der mUse, was verlangst du ?
Engel der Muse. Es zerreißt mich.
Und ich habe dir blindlingst vertraut.
Du strapazierst meine Geduld, du musst dich entscheiden.

Finsteres, hilfloses Wesen, was für ein Leben führst du, glaub mir du bist nicht alleine, das lass ich nicht zu.......
(Kuss)...
Spürt diesen Mörder auf, er darf nichr fliehen.
Vergesst mich, holt alles was war, lasst mich allein,

zuletzt bearbeitet von Jennifer (JennyHagi) am 20. Januar 2018, 18:50

Übersetzung kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK