Sin miedo a nada Übersetzung
von Álex Ubago

Sin miedo a nada Songtext Übersetzung

Alex Ubago singt mit Amaia Montero

Sin Miedo A Nada - Keine Angst Vor Nichts

Ich sterbe, um dich inständig zu bitten, dass du nicht aus meinem Leben gehst
Ich sterbe, um die Dinge zu hören, die du niemals sagen wirst
Ich verschweige mehr und du gehst
Ich habe noch die Hoffnung das ich eines tages fähig bin
Die Wunden nicht zu verstecken, die mich verletzen,
wenn ich daran denke, dass ich dich jeden Tag ein bisschen mehr liebe.
Wie lange werden wir warten?

Ich sterbe, um dich zu umarmen und das du mich so stark umarmst
Ich sterbe, um dich zu unterhalten und das du mich küsst wenn ich aufwache
An deine Brust angepasst, bis die Sonne aufgeht.
Ich gehe in deinem Duft verloren
Ich gehe in deinen Lippen verloren, die sich nähern
und Wörter flüstern, die an diesem armen Herzen ankommen.
Ich spüre das Feuer in meinem Inneren.


Ich sterbe, um dich kennenzulernen und zu wissen was du denkst
all deine Türen zu öffnen und die Gewitter zu besiegen,
die uns niederreißen wollen in deinen Augen meinen Blick zu zentrieren
Mit dir bis zum Morgengrauen zu singen
Uns küssen bis sich unsere Lippen verschließen
Und in dein Gesicht jeden Tag sehen
Dieser Samen wächst
Schafft, träumt, alles erlaubt zu sein
Die Angst haltend zu leiten

Ich sterbe, um dir zu erklären, was durch meinen Geist geht
Ich sterbe, um dich zu beunruhigen und immer noch fähig überrascht zu sein
Jeden Tag fühle ich den Pfeilschuss um dich zu sehen
Was wird mir gegeben, was sagen sie? Was wird mir gegeben, woran denkt sie?

Wenn ich wahnsinnig bin, ist das meine Sache
Und jetzt sehe ich die Welt wieder zu meinen Gunsten
Ich sehe wieder das Licht der Sonne glänzen

Ich sterbe, um dich zu kennen und zu wissen woran den denkst
Um all deine Türen zu öffnen
Und die Gewitter siegen, die uns niederreißen wollen
In deinen Augen zentriert mein Blick
Mit dir bei Tagesbeginn singen
Uns küssen bis sich unsere Lippen verschließen
Und in dein Gesicht jeden Tag sehen
Dieser Samen wächst
Schafft, träumt, alles erlaubt zu sein
Die Angst haltend zu leiten

zuletzt bearbeitet von Bernd (Perry25) am 1. Januar 2018, 11:13

Übersetzung kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK