Rolf Zuckowski
Quelle: Getty Images / Jens Schlueter

Schneeflöckchen, Weißröckchen Songtext
von Rolf Zuckowski

Schneeflöckchen, Weißröckchen Songtext

Schneeflöckchen, Weissröckchen
wann kommst du geschneit?
Du wohnst in den Wolken dein Weg
ist so weit.
Komm setzt dich ans Fenster,
du niedlicher Stern,
malst Blumen und Blätter,
wir haben dich gern.
Schneeflöckchen, Weissröckchen,
komm zu uns ins Tal,
dann baun wir den Schneemann,
und werfen den Ball.
Schneeflöckchen, Weissröckchen
deck die Blümerlein zu,
dann schlafen sie sicher in,
himmlischer Ruh.
ZzzzzzzzzzzzZZzzzzzzzz...

© MUSIK FÜR DICH Rolf Zuckowski OHG, Hamburg

Songtext kommentieren

tanisha gupta

sehr gut ich liebe es

Naja