Rolf Zuckowski
Quelle: Getty Images / Jens Schlueter

Hoch in der Luft Songtext
von Rolf Zuckowski

Hoch in der Luft Songtext

Hoch in der Luft,
fiegt ein kleines Vöglein,
So wunderschön,
und herrlich anzusehen,


Hoch in der Luft,
fliegt es schon seit tagen,
leer ist sein Bauch,
und müde ist es auch,

Plötzlich kling im seinen Ohr,
ein schönes lied wie nie zuvor,
auf dem Baum im Sonnenschein,
singt ein Vogel ganz allein,

Hoch in der Luft,
freut sich da das Vöglein,
und es sagt sich,
das wär ein Mann für mich.

© MUSIK FÜR DICH Rolf Zuckowski OHG, Hamburg

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK