Rolf Zuckowski
Quelle: Getty Images / Jens Schlueter

Der Winter ist ein rechter Mann Songtext
von Rolf Zuckowski

Der Winter ist ein rechter Mann Songtext

Der Winter ist ein rechter Mann,
kernfest und auf die Dauer.
Sein Fleisch fühlt sich wie Eisen an
und scheut nicht süß noch sauer.
Wenn Stein und Bein von Frost zerbricht
und Teich und Seen krachen,
das klingt ihm gut, das hasst er nicht,
dann will er tot sich lachen.
Sein Schloss von Eis liegt weit hinaus
beim Nordpol an dem Strande,
doch hat er auch ein Sommerhaus
im schönen Schweizerlande.
So ist er dann bald dort, bald hier,
sein Regiment zu führen,
und wenn er durchzieht, stehen wir
und sehn ihn an und frieren.
Der Winter ist ein rechter Mann ...

© MUSIK FÜR DICH Rolf Zuckowski OHG, Hamburg

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK