Freunde bleiben Songtext
von Revolverheld

Freunde bleiben Songtext

Du siehst heute morgen anders aus,
und du wirkst auf einmal fremd.
Du sagst, die Luft bei uns ist längst schon raus.

Das Bett auf deiner Seite ist gemacht,
allein gefrühstückt hast du auch.
Ich glaube, alles hier ist gut durchdacht.

Du sagst, du hättest drüber nachgedacht,
und würdest alles jetzt versteh'n,
und dass es für dich keinen Sinn mehr macht.

Du fragst, wo wir uns denn mal wieder seh'n,
vielleicht in irgendein'm Café,
es wäre für dich an der Zeit, zu geh'n.

Und dann schaust du mir in mein Gesicht,
und sagst, "ich hoffe ich verletz dich nicht" ...

Pack deine Sachen ein, und raus!
Du bist hier jetzt nicht mehr zu Haus,
und scheiss auf "Freunde bleiben"!


Pack deine Sachen ein, und raus!
Du bist hier jetzt nicht mehr zu Haus,
und scheiss auf "Freunde bleiben"!

Du sagst dass du bald and're Freunde hast,
und du die Stadt verlässt,
du hättest bei mir viel zu viel verpasst...

Du würdest sicher noch mal wieder kommen,
wann, weißt du nicht genau,
es gibt ja aber auch noch Telefon...

Und dann schaust du mir in mein Gesicht,
und sagst, "ich hoffe ich verletz' dich nicht" ...

Pack deine Sachen ein, und raus!
Du bist hier jetzt nicht mehr zu Haus,
und scheiss auf "Freunde bleiben"!

Pack deine Sachen ein, und raus!
Du bist hier jetzt nicht mehr zu Haus,
und scheiss auf "Freunde bleiben"!

Und wenn ich in mein Badezimmer geh',
und deine Flecken an mein'm Spiegel seh',
merk ich dass ich mir nicht eingesteh'...

... dass ich zwar nie richtig alleine war,
keinen Tag im letzten Jahr,
doch deine Liebe keine war ...!

Scheiss auf "Freunde bleiben" ...,
scheiss auf "Freunde bleiben" ...

Pack deine Sachen ein und raus,
du bist hier jetzt nicht mehr zu Haus,
und scheiss auf "Freunde bleiben"!

Pack deine Sachen ein, und raus!
Du bist hier jetzt nicht mehr zu Haus,
und scheiss auf "Freunde bleiben"!

Pack deine Sachen ein, und raus!
Du bist hier jetzt nicht mehr zu Haus,
und scheiss auf "Freunde bleiben"!

Scheiss auf "Freunde bleiben"!

Songtext kommentieren

Vera R.

Hey, Jo Strate.
Du triffst es. Ich habe meinen Ex auch aus meinem Haus geschmissen, weil er nie für mich da war, sondern sich immer für Freiwillige Feuerwehr interessiert hat. Ich hab gesagt: "Du hast ab jetzt absolutes HAUSVERBOT! Und auf Freunde bleiben kannst du scheißen."