Weilst a Herz hast wie a Bergwerk Songtext
von Rainhard Fendrich

Weilst a Herz hast wie a Bergwerk Songtext

Weu du stolz bist wenn du wanst und die trotzdem zuwelanst wü i di.
Weu ma warm wird wenn du lachst und an Herbst zum Summa machst, wü i di.
Weu a biss'k Glück für di noch langnet reicht, weus'd bei mir bleibst,
wenn da beste Freund sie schleicht.

Refrain:


Weusd' a Herz hast wie a Bergwerk, wesd' a Wahnsinn bist fia mi, steh' i auf
die.
Weu i di.
Wue a biss'l Glück für di noch lang net reicht, weusd' bei mir bleibst, wenn da
beste Freund sie schleicht.
Refrain:

Weusd' a Herz hast wie a Bergwerk, wesd' a Wahnsinn bist fia mi, steh' i auf
die. Weusd' a Herz hast wie a Bergwerk, wesd' a Wahnsinn bist fia mi, steh' i auf
die.
Weu i mit dir alt werd'n kann, weu ma ewig Kinder san, brauch' i di.
Weusd' des Brennen in mia fühlst und mi nie besitzen willst, brauch' i di.
Weusd' den Grund warumsd' bei mia bist imma wasst,
weusd' an mir anfach an Narren g'fressen hast,
weu i nur bei daham bin, weusd' a Wahnsinn bist fia mi, steh' i auf di.
Refrain:

Weusd' a Herz hast wie a Bergwerk, wesd' a Wahnsinn bist fia mi, steh' i auf
die.

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK