Leben Songtext
von Pur

Leben Songtext

Wie nur konntest du das tun
Hast du nichts dabei gefühlt
Was nahm dir all die Skrupel, all die Scham
Du hast gewissenlos gehorcht
Mord befohlen, ausgeführt
Das Gas war leise, nur die Schreie laut
Die Bilder machen fassungslos
Gruben voller Leichen
Voller nicht erfüllter Hoffnungen
Du hast als Richter, Henker
ihre Zukunft geraubt
Wie kann ein Mensch zum Unmensch werden
Das höchste Gut mit Füßen treten
Chorus:
Leben- mehr als nur zu überleben
Leben- das ist Ursprung und Ziel
Leben- als kleiner teil des großen ganzen
Lebenswert zu sein
Daß im Namen einer Politik
Daß im Namen einer Religion
Menschenverachtung uns im Kriege führt
Und daß der Wahnsinn triumphiert
Wo ein Leben nur als Opfer dient
All das blieb uns bis jetzt erspart
Wir kennen nur die Bilder
Das genau ist unsere Chance
Wenn wir begreifen, wenn wir lernen wollen
Wie du und ich und wir gemeinsam
Chorus:
guitar:
Chorus:

Songtext kommentieren

Sundacer

Eines der wichtigsten Lieder. Das uns daran erinnern soll. Bei dem Text läuft es mir eiskalt den Rücken runter. Niemals darf diese Geschichte vergessen werden. Gerade jetzt ist es wichtiger denn je. Wir müßen uns da gegen stellen und keinen Schrit zurück machen .

Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK