Es ist wie es ist Songtext
von Pur

Es ist wie es ist Songtext

Das Warten ist die kleine Sterbenszeit
Die Ungewissheit glotzt von weissen Wänden
Du weißt zwar jetzt ist es noch nicht so weit
Doch das Ergebnis kann die Welt verändern

Die Welt wie Du sie für Dich siehst
Wie Du gewinnst, manchmal verlierst
Gerät vielleicht aus der Balance

Vielleicht ist nichts mehr wie es war
Vielleicht bist Du bald nicht mehr da

Die nackte Angst verinnerlicht
Die Hoffnung bleibt
Und kämpft um Dich


Ref. Es ist wie es ist
Du bist was Du bist
Du lebst mit den Freuden
Und lebst mit den Leiden
Ob bitter ob süß
Was immer Du fühlst
Das hier ist Dein Leben
Und Du kannst entscheiden
Ob Du ohnmächtig alles erträgst
Oder all Deine Chancen abwägst
Es ist wie es ist

Nur ein Verdacht, der erste Schock saß tief
Es ist so wohlig auf der Sonnenseite
Weil auch bis hierher alles blendend lief
Geschick und glück als gute Wegbegleiter

Es kann nicht sein was nicht sein darf
Der Gedanke raubt den Schlaf
Das macht alles keinen Sinn

Du hast doch niemand was getan
Was? Wer? Tut warum Dir das an

Und wer bestimmt?
Das ist verrückt
All zu banal
Nur Pech + Glück
Warum ich?
Warum nicht Du?

Ref. Es ist wie es ist
Du bist was Du bist
Du lebst mit den Freuden
Und lebst mit den Leiden
Ob bitter ob süß
Was immer Du fühlst
Das hier ist Dein Leben
Und Du kannst entscheiden
Ob Du ohnmächtig alles erträgst
Oder all Deine Chancen abwägst
Es ist wie es ist

C. Warum ich? Warum nicht Du?
Warum nicht ich? Warum Du?
Warum ich? Warum nicht Du?
Warum nicht ich? Warum Du?

Ref. Es ist wie es ist
Du bist was Du bist
Du lebst mit den Freuden
Und lebst mit den Leiden
Ob bitter ob süß
Was immer Du fühlst
Das hier ist Dein Leben
Und Du kannst entscheiden
Es ist wie es ist

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!