Zeit der Sommernächte Songtext
von Oonagh

Zeit der Sommernächte Songtext

Eilt herbei, seid uns're Gäste
Naht heran, ihr Feenvolk
Ewig tanzt auf uns'rem Feste
Ewig weilt an diesem Ort
Jetzt ist die Zeit der Sommernächte
Jetzt ist die Zeit der Melodie

Ea, Ea, echuio Ondolindë
(Erwache, Ondolindë)
Ea, Ea, meren na Gondolin
(Festlich ist Gondolin)
Ea, Ea, echuio Ondolindë
(Erwache, Ondolindë)
Ea, Ea, meren na Gondolin
(Festlich ist Gondolin)


Annûn na amrûn i vereth brona
(Von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang dauert das Fest)
Uvan sír nûr egor air na
(Niemand ist heute einsam)
Annûn na amrûn i vereth brona
(Von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang dauert das Fest)
Covo mí medir a linnar
(Kommt zusammen, wir essen und singen)

Feuer, brennt in uns'rem Reigen
Wasser, tanzt zu der Musik
Lodert auf in uns'rem Treiben
Stimmet ein in unser Lied
Jetzt ist die Zeit der Sommernächte
Jetzt ist die Zeit der Melodie

Ea, Ea, echuio Ondolindë
(Erwache, Ondolindë)
Ea, Ea, meren na Gondolin
(Festlich ist Gondolin)
Ea, Ea, echuio Ondolindë
(Erwache, Ondolindë)
Ea, Ea, meren na Gondolin
(Festlich ist Gondolin)

Annûn na amrûn i vereth brona
(Von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang dauert das Fest)
Uvan sír nûr egor air na
(Niemand ist heute einsam)
Annûn na amrûn i vereth brona
(Von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang dauert das Fest)
Covo mí medir a linnar
(Kommt zusammen wir essen und singen)

Ea, Ea, echuio Ondolindë
(Erwache, Ondolindë)
Ea, Ea, meren na Gondolin
(Festlich ist Gondolin)
Ea, Ea, echuio Ondolindë
(Erwache, Ondolindë)
Ea, Ea, meren na Gondolin
(Festlich ist Gondolin)

Annûn na amrûn i vereth brona
(Von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang dauert das Fest)
Uvan sír nûr egor air na
(Niemand ist heute einsam)
Annûn na amrûn i vereth brona
(Von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang dauert das Fest)
Covo mí medir a linnar
(Kommt zusammen, wir essen und singen)

Ea, Ea, meren na Gondolin
(Festlich ist Gondolin)

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!