Ananau - Wo die Höhen zum Himmel reichen Songtext
von Oonagh

Ananau - Wo die Höhen zum Himmel reichen Songtext

Komm hinauf, an die alten Orte
Und wir hör'n was die Stimmen erzähl'n
Überall klingen fremde Worte
Mit dem Herz können wir sie versteh'n

Lóme alantie
Mornie alantie
Utúlie Tindómion


Ananau, ananau
Nispaniwashkanky
Nuquallapinam chay qawasqaiky
Ananau, ananau
Nispaniwashkanky
Winaypaqchum nuqa qaqasqaiky
May runallam kakuchkanky
Kaycunallapy waqanaypaq
Wanuptyqa nakawanky
Manam munanichu chay pasayta

Wo die Höhen zum Himmel reichen
Lausch der flüsternden Unendlichkeit
Lass uns hier bis zum Morgen bleiben
Ein Nacht lang vergisst uns die Zeit

Lóme alantie
Mornie alantie
Utúlie Tindómion

Ananau, ananau
Nispaniwashkanky
Nuquallapinam chay qawasqaiky
Ananau, ananau
Nispaniwashkanky
Winaypaqchum nuqa qaqasqaiky
May runallam kakuchkanky
Kaycunallapy waqanaypaq
Wanuptyqa nakawanky
Manam munanichu chay pasayta

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!