Magisch Songtext
von Olexesh

Magisch Songtext

Wieder mal bist du da
Und alles dreht sich nur um dich
Wie ein Magnet ziehst du an
Und alle halten ihre Luft an

Wie du gehst, wie du stehst
Wie du dich bewegst
Wie du gehst, wie du stehst
Wie du dich bewegst

Magisch, magisch, du bist so magisch
Du verzauberst mich (bleib noch ein bisschen da)
Magisch, magisch, du bist so magisch
Du verzauberst mich
Magisch, magisch, du bist so magisch
Du verzauberst mich (bleib noch ein bisschen da)
Magisch, magisch, du bist so magisch
Du verzauberst mich


Ich bin ein Junge aus dem Viertel, du ein Mädchen aus der Stadt
Zwischen Dreck und Gesocks, wo die Sonne niemals lacht
Treffen uns heimlich, wieso muss es so verrückt sein?
Magisch, magisch, lauf' ihr hinterher, es ist noch bös weit
Immer wenn es dunkel wird, erscheinst du
Wohin führt der Weg? Nimm meine Hand und dann geht Bleifuß
Lass' dich niemals steh'n, Mann, dis weißt du
Handy ist kaputt, kaufe dir 20 neue iPhones
Immer dreht sich alles nur um dich
Komm, vergiss mal den Rest, lass alles steh'n und nimm mich

Du hypnotisierst mich, berührst mich
Und ich vergess' mich
Du hypnotisierst mich, berührst mich
Und ich vergess' mich
Wie du gehst, wie du stehst
Wie du dich bewegst
Wie du gehst, wie du stehst
Wie du dich bewegst

Magisch, magisch, du bist so magisch
Du verzauberst mich (bleib noch ein bisschen da)
Magisch, magisch, du bist so magisch
Du verzauberst mich
Magisch, magisch, du bist so magisch
Du verzauberst mich (bleib noch ein bisschen da)
Magisch, magisch, du bist so magisch
Du verzauberst mich

Deine Kurven machen Backflips, lass mich seh'n, was du so hast
Hol' die Sterne dir vom Himmel, ich will nur, dass du sagst
Du verwirrst mich, bring mir lieber noch ein Glas
Hock dich leise neben mich und lass die Neider reden, lass
Sieh, das Viertel ist heiß und die Regeln sind hart
Sie verbieten den Kontakt zwischen Ghetto und Stadt
Doch du bist heißer als die Sonne, ich verbrenne mich an dir
Wirf den Rest in die Tonne, komm ein'n Schritt näher zu mir
Wir hab'n fast schon gewonnen, warum sollen wir verlier'n?
Du bist magisch und ich mag dich, lass die Straßen attackier'n
Sieh, das Viertel ist heiß und die Regeln sind hart
Sie verbieten den Kontakt zwischen Ghetto und Stadt

Magisch, magisch, deine Kurven mag ich
Ich geh' ab auf dich, bleib noch ein bisschen da
Magisch, magisch, du bist so magisch
Lass die Zeit kurz steh'n, bald ist das Taxi da

Lass uns im Kreis dreh'n, lass uns im Kreis dreh'n
Ich hol' uns noch 'ne Flasche, Mann, du kannst noch nicht heimgeh'n
Lass uns im Kreis dreh'n, lass uns im Kreis dreh'n
Die Sonne geht bald unter und wir beide hab'n nur ein Leben
Lass' uns im Kreis dreh'n, lass uns im Kreis dreh'n
Du bist ein Affekt, ohne dich würde ich eingeh'n
Lass' uns im Kreis dreh'n, lass uns im Kreis dreh'n
Du bist ein Affekt, ohne dich würde ich eingeh'n

Magisch, magisch, deine Kurven mag ich
Ich geh' ab auf dich (bleib noch ein bisschen da)
Magisch, magisch, du bist so magisch
Lass die Zeit kurz steh'n (bald ist das Taxi da)

Wie du gehst, wie du stehst
Wie du dich bewegst
Wie du gehst, wie du stehst
Wie du dich bewegst

Magisch, magisch, du bist so magisch
Du verzauberst mich (bleib noch ein bisschen da)
Magisch, magisch, du bist so magisch
Du verzauberst mich
Magisch, magisch, du bist so magisch
Du verzauberst mich (bleib noch ein bisschen da)
Magisch, magisch, du bist so magisch
Du verzauberst mich

Du verzauberst mich, Baby

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK