Vollmond Songtext
von Nena

Vollmond Songtext

Am Abend geht die Sonne unter
Der Mond geht auf, ich werde munter
Und die Nacht ruft laut nach mir

Dann muss ich los, ich kann nicht schlafen
Wir treffen uns in leeren Straßen
Und die Nacht ist jung wie wir

Heute ist Vollmond und die Nacht ruft nach mir
Komm mit mir tanzen, und ich küss dich dafür
Heute ist Vollmond
Vollmond


Der Zauber hält nur eine Nacht lang
Wir tanzen in den Sonnenaufgang
Und wir fliegen auf den Mond

Heute ist Vollmond und die Nacht ruft nach mir
Komm mit mir tanzen, und ich küss dich dafür
Heute ist Vollmond
Vollmond
Heute ist Vollmond und die Nacht ruft nach mir
Komm mit mir tanzen, und ich küss dich dafür
Heute ist Vollmond
Vollmond

Ach, war das toll heute...
...nein!
Nee... ach Quatsch!
Das hab ich doch nur so gesagt...
...ja.!

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!