Unerkannt durchs Märchenland Songtext
von Nena

Unerkannt durchs Märchenland Songtext

Morgens wenn die Sonne aufgeht
Liegst du tief im Schlaf
Du hast die ganze Nacht nach ihr gesucht
Die Prinzessin die du liebst
Die kennst du nur aus einem Buch
Sie ist schön, hat langes schwarzes Haar
Wo sie wohnt das ist viel zu weit für dich
Sie ist unerreichbar erzählt man sich
Abends wenn es dämmert
Ziehst du deine Stiefel an
Die weißen Pferde stehn schon vor dem Tor
Ohne sie wärst du schon lange nicht mehr hier
Denn sie bringen dich unerkannt durchs Märchenland
Und deine Freunde winken dir noch zu
Vor deinem Schloss denn der Prinz bist du
Morgens wenn die Sonne aufgeht
Wachst du plötzlich auf
Irgend etwas hat dich früh geweckt
Du reibst deine Augen
Fast drehst du dich wieder um
Träumst du oder ist es Wirklichkeit
Der Wind bläst leise durch ihr Haar
Sie lächelt und steht einfach nur so da

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!