Rette mich Songtext
von Nena

Rette mich Songtext

Nichts auf dieser Welt ist schlimmer
Als ein leeres Hotelzimmer
In der Nacht
Wenn die Einsamkeit erwacht
Irgendwo in fremden Städten
Träumst du von vergangnen Feten
In der Nacht
Wenn die Einsamkeit erwacht

Aus der Uhr tropfen Sekunden
Weit und breit kein Land in Sicht
Ich ertrink in langer Weile
Hilfe! Hilfe, rette mich!
Rette mich!
Ich ertrink in langer Weile
Rette mich


Drinks und Videokassetten
Können mich jetzt nicht mehr retten
Es wird Nacht
Und die Einsamkeit erwacht
Ruf mich an, komm her, sei bei mir
Rette mich, denn vor der Tür steht
Schon die Nacht
Und die Einsamkeit erwacht

Aus der Uhr tropfen Sekunden
Weit und breit kein Land in Sicht
Ich ertrink in langer Weile
Hilfe! Hilfe, rette mich!
Rette mich!
Ich ertrink in langer Weile
Rette mich

Aus der Uhr tropfen Sekunden
Weit und breit kein Land in Sicht
Ich ertrink in langer Weile
Hilfe! Hilfe, rette mich!
Rette mich!
Ich ertrink in langer Weile
Rette mich
Rette mich
Rette mich
Rette mich
Rette mich

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!