Mein Herz Songtext
von Kontra K

Mein Herz Songtext

Auch wenn ich mal fast keine Kraft hab
Und droh' zu Ertrinken, dann hält es meinen Kopf über Wasser
Und wenn das Leben auf mich schießt
Wird sogar der dünnste Fetzen ein kugelsich'rer Panzer
Jeder Strohhalm, den ich greife
Sogar der kleinste hält mich auf den Beinen
Und tut es weh, dann heißt es: Zähne zusammenbeißen
Bis das Gröbste vorbei ist
Also leg' ich meinen Kopf in den Schoß des Schicksals
Und setze alles, was ich hab auf unendlich
Meine Glückszahl und hole mir vom Tod mein' Gewinn ab

Denn solang' es noch schlägt
Und ich noch aufrecht steh'
Segel ich auch gegen den Wind
Auf viel zu rauer See, weil mein Herz mir erzählt, dass immernoch was geht


Und auch wenn es dann wehtut:
Ist es okay, dann Ist es okay, Ist es okay
Weil immernoch was geht, Immer noch mehr geht
Wenn ich höre wie es schlägt

Hör' was es erzählt

Auch im tiefsten Dunkeln wird ein Funken zum Feuer
Aus sinnlosem Hass macht es Freundschaft
Aus Dummheit Verständnis
Momente unendlich
Aus wertlos wir kostbar und teuer
Aus Luftschlössern werden echte Häuser
Aus Pessimisten wieder kindliche Träumer
Es ist viel zu groß um dir nicht zu verzeihen
Denn Wunden heilt die Zeit
Auch wenn man dich furchtbar enttäuscht hat
Es trocknet die Tränen im Wind, auch wenn mal ein Leben ende wo ein Leben beginnt
Weil das Schicksal die Regeln bestimmt
Geb' ich mich hin

Mit jedem seiner Schläge
Bringt es mich wohin ich gehe
Es lässt mich verstehen
Warum ich atme und lebe

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!