7Eleven Songtext
von Juse Ju

7Eleven Songtext

Scheiß auf Rassismus
Ah ne, dass hatte ich schonmal
Äh, brauch' was neues, äh
Scheiß auf Sexismus, ich hasse alle Menschen gleich
Und nenn' ich Bitches "Bitches"
Dann sind Rapper damit gemeint (achso)
Ja, ja, ich weiß, du willst Meckern und Motzen, gut
Hier was zum Zitieren: Alle Männer sind Fotzen
Ich hänge vor der Glotze, ich bin Oldschool wie die 90s
Ich finde jeden MC whack, der gesigned ist (wen denn?)
Alle meine Homes zum Beispiel (Achso)
Ich dagegen bin nicenstein
Nicenstein? Juse bitte lass diese Scheiße sein
Scheiße, nein, tolle Worte die im Trend sind
Nutze ich auch
Aber erst wenn auch McDonalds sie verwendet
(Oder die Sparkasse)
Neulich habe ich Wrestling geschaut (echt?)
Aber das war gar kein Wrestling
Ich hatte Rapupdate auf (achso)
Diese Rapper haben es drauf
Die können Raufen, Kratzen, Twittern
Alle kaufen sich jetzt Rücken und verkaufen es als Rückrad
Ich bleibe stylisch wie das Glücksrad
Und passt mir deine Meinung nicht
Vergleich' ich dich mit Hitler

Lass mal Milktea am Combini holen
7Eleven, 7Eleven
Edgar, Juse, Toni: beste Kombination
7Eleven, 7Eleven
Ich weiß wovon ich rede, bitte komm mir nicht so
7Eleven, 7Eleven
Uruseena konoyarou
7Eleven, 7Eleven

Fatoni, ich bin ähh, sehr selbstreferentiell (yeah)
Aber wärst du doch auch als bester deutscher Rapper der Welt (yeah)
Life is a bitch, ich weiß ja nicht
Ich mein' ich muss ja arbeiten, um es zu finanzieren
Vielleicht bin die Bitch dann auch einfach ich?
Scheiße gelaufen, als wär' ich in Scheiße gelaufen
Dexter sagt, er würde keinen Tag tauschen, ah
Ich schon, ah, zum Beispiel mit ihm
Ich mein' der Typ macht scheiß geile Beats
Und nebenbei Medizin
Und ich häng' 24/7 am 7Eleven
Ich flieg' nur nach Japan, weil die haben da das bessere Essen
Umai, kann sein, ich kann kein Japanisch außer Konnichiwa
Und kawaii, kawaii, kawaii
Guck mich an, ich bin fast so süß wie ein Katzenbär
Vater Toni die anderen Rapper rappen wie ein' Flasche leer, yeah
Ein' hab' ich noch, ein' hab' ich noch
Fatoni, ich geh' durch jede Tür
Auch wenn draufsteht: Staff only

Lass mal Milktea am Combini holen
7Eleven, 7Eleven
Edgar, Juse, Toni: beste Kombination
7Eleven, 7Eleven
Ich weiß wovon ich rede, bitte komm mir nicht so
7Eleven, 7Eleven
Uruseena konoyarou
7Eleven, 7Eleven

Die Gedankenpolizei bedroht meine Privatsphäre
Ich schütze mich, indem ich nicht mehr nachdenke
Mein Flow ist flüssiges Kryptonit, ich zerficke Beats
Fühle mich danach schuldig
Dusch' und trinke vier Liter Listerine
Ich lauf' durch die Gegend mit 'ner Haiflosse
Um paranoide AfD-Wähler zu verscheuchen
Ich leide an wiederkehrenden Albträumen
Indem mich Kinder aus Dritte-Welt-Ländern ausbeuten
Ich bin ein klein wenig Banane wie im Multivitaminsaft
Leide schon seit Jahren an 'ner Lungenembolie
Aber 'n Scheiß werd' ich zum Arzt gehen
Bevor die an mir verdienen verzichte ich darauf zu atmen
Leute sagen, ich sprech' keine wichtigen Themen an
Währenddessen laufe ich bekifft durch den Rewe-Markt
Vergleich' die Etiketten mit den Strichcodes bei Tengelmann
Ermittle mathematische Verbindungen zu Edeka

Lass mal Milktea am Combini holen
7Eleven, 7Eleven
Edgar, Juse, Toni: beste Kombination
7Eleven, 7Eleven
Ich weiß wovon ich rede, bitte komm mir nicht so
7Eleven, 7Eleven
Uruseena konoyarou
7Eleven, 7Eleven

7Eleven, yeah
Provo
Am Beat
Was für'n Beat Provo
7Eleven, 7Eleven

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK