Vorletztes Lied Songtext
von Georg Kreisler

Vorletztes Lied Songtext

Es hat keinen Sinn mehr, Lieder zu machen
Statt die Verantwortlich niederzumachen
Es hat keinen Sinn mehr, Worte zu wählen
Die Zeiten sind vorbei

Es hat keinen Sinn mehr, Lacher zu sammeln
Statt ein paar tatkräftige Macher zu sammeln
Es hat keinen Sinn mehr, Reime zu schmieden
Die Zeiten sind vorbei

Es hat keinen Sinn, den Zug zu versäumen
Oder von zukünftigen Taten zu träumen
Schlagt die Pointe entzwei!
Sie macht unsre Kinder nicht frei


Es hat keinen Sinn, ins Blaue zu schießen
Statt einem Reichen auf die Klaue zu schießen
Es hat keinen Sinn, auf Sprache zu bauen
Die Zeiten sind vorbei

Vergesst unser Hoffen, begrabt unser Trauern
Lasst euch die Zukunft nicht durch Sänger versauern
Wenn sich der Dichter verneigt
Besorgt eure Sache und schweigt

Erfüllt sie mit Furcht, die hassen und lachen
Lasst die Komödien zum Leben erwachen
Es hat keinen Sinn mehr, Lieder zu machen
Die Zeiten sind vorbei
Die Zeiten sind vorbei

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!