Songtexte.com Drucklogo

Nichts ist für die Ewigkeit Songtext

Lade Songtext
Glaubst Du alles, was ich sage
Glaubst Du, Du weißt wer ich bin
Stellst Du niemals Fragen
Warum wir wurden, wie wir sind
Die Ironie mit der wir spielen
Die ihr so schwer versteht
Der Schatten im Verstand
Der in jedem von uns lebt

Nichts ist für die Ewigkeit
Nichts bleibt wie es war
Nur vier Jungs aus Frankfurt
Sind schon lange lange da
Die Welt hat uns verlangt
Sie hat nichts Besseres verdient
Habt ihr noch nicht erkannt
Warum es Böhse Onkelz gibt

Glaubst Du, daß ich Kinder töten kann?
Glaubst Du, ich bin Nekrophil?
Denkst Du, daß ich nur besoffen bin?
Wie es ist erfährst Du nie
Fragen über Fragen
Es ist nicht leicht uns zu versteh'n
Denken kann nicht schaden
Vielleicht kannst Du
Vielleicht kannst Du die Wahrheit seh'n

Lyrics powered by www.musiXmatch.com

Feedback senden
Songtext lizenziert von musiXmatch

Songtext kommentieren

recentr
7. Oktober 2012, 22:44

nikrovil ^^

Video Charts

Top Hits: Jetzt Musik Videos ansehen

Quizfrage

Wer ist gemeint mit „The King of Pop“?