Keine Panik Songtext
von Annemarie Eilfeld

Keine Panik Songtext

Immer wenn ich denk, ich hab noch nix auf dieser Welt gerissen.
Alles was ich anfass geht daneben oder haut nicht hin.
Dann ziehst du mir die Sonne hoch und holst mich aus dem tiefsten Loch!

Du sagst mir die drei Worte und ich weis warum ich bei dir bin!


Baby, keine Panik!
(Oh oh oh)
Wenn du an dich glaubst, geht alles klar.
Baby, keine Panik!
(Oh oh oh)
Im Leben bleibt doch nie was, wie es war.
Baby, keine Panik!
(Oh oh oh)
Wenn du an dich glaubst, geht alles klar.
Baby, keine Panik!
(Oh oh oh)
Im Leben bleibt doch nie was, wie es war.
Doch es geht immer weiter.
(Oh oh oh)
Im freien Fall zieht dich dein Fallschirm rauf.
Baby, keine Panik!
(Oh oh oh)
Steh wieder auf.

Manchmal läuft mir alles aus den Fugen und es ist zum Heulen.
Hollywood geht anders, man ich krieg das "Happy End" nicht hin.
Dann bringst du Schokoladeneis, du lachst und ich vergess den Scheiß!

Du sagst mir die drei Worte und ich weis warum ich bei dir bin!

Baby, keine Panik!
(Oh oh oh)
Wenn du an dich glaubst, geht alles klar.
Baby, keine Panik!
(Oh oh oh)
Im Leben bleibt doch nie was, wie es war.
Doch es geht immer weiter.
(Oh oh oh)
Im freien Fall zieht dich dein Fallschirm rauf.
Baby, keine Panik!
(Oh oh oh)
Steh wieder auf.

Baby, keine Panik!
(Oh oh oh)
Wenn du an dich glaubst, geht alles klar.
Baby, keine Panik!
(Oh oh oh)
Im Leben bleibt doch nie was, wie es war.
Doch es geht immer weiter.
(Oh oh oh)
Im freien Fall zieht dich dein Fallschirm rauf.
Baby, keine Panik!
(Oh oh oh)
Steh wieder auf.

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!