Schlaflied Songtext
von Andreas Bourani

Schlaflied Songtext

Mach die Augen zu, schlaf ein,
Du musst nicht traurig sein,
Du weißt doch: ich bin immer für dich da.

Zieh nicht so'n Gesicht, bitte wein' jetzt nicht,
Komm, ich deck dich nochmal zu,
Und träumst du dann, schau ich dich an,
Weil ich das so gerne tu'.

Mach die Augen zu, schlaf ein,
Du musst nicht traurig sein,
Du weißt doch: ich bin immer für dich da.


Weißt du, wie schön das ist, wenn du fröhlich bist,
Niemand lacht wie du.
Doch heute hast du's schwer, bitte wein' nicht mehr
Und mach die Augen zu.

Du weißt, daß mir's nicht einerlei ist,
Wenn ich dich so seh,
Doch, glaub mir, wenn die Nacht vorbei ist,
Tut's schon nicht mehr weh.

Mach die Augen zu, schlaf ein,
Du musst nicht traurig sein,
Du weißt doch: ich bin immer für dich da.

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK