Mein Prinz (remix 2013) Songtext
von Andrea Berg

Mein Prinz (remix 2013) Songtext

Gefangen -- in der Ewigkeit.
Dein Zauber -- hat mein, Herz befreit.
Deine Küsse -- haben mich glücklich gemacht
und ich spür -- da ist mehr als nur die Nacht.

Um mein Prinz zu sein, da brauchst du keine Krone,
denn an Märchen, glaub ich lange schon nicht mehr.
Alle Sterne musst, du nicht vom Himmel holen,
aber bitte mach, die Flügel mir nicht schwer.

Meine Seele -- hat dich gesucht,
denn Traüme -- sind mir nicht genug.
So zerbrechlich -- fangen Wunder an.
Liebe bleibt nur -- wenn sie frei sein kann.

Um mein Prinz zu sein, da brauchst du keine Krone,
denn an Märchen, glaub ich lange schon nicht mehr.
Alle Sterne musst, du nicht vom Himmel holen,
aber bitte mach, die Flügel mir nicht schwer.

Um mein Prinz zu sein, da brauchst du keine Krone,
denn an Märchen, glaub ich lange schon nicht mehr.
(Fade) Alle Sterne musst, du nicht vom Himmel holen,
(Fade) aber bitte mach, die Flügel mir nicht schwer.
Tweet
Andrea Berg – Himmel auf Erden

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Videos von Andrea Berg

Andrea Berg – Himmel auf Erden
  • Im nächsten Leben Andrea Berg
  • Schenk mir einen Stern Andrea Berg
  • Der letzte Tag im Paradies Andrea Berg
  • Das Gefühl Andrea Berg
  • Träumer wie wir Andrea Berg
  • Atlantis lebt Andrea Berg
  • Ich Sterbe Nicht Nochmal -- Andrea Berg
  • Mamatschi Andrea Berg
  • Du hast mich tausendmal belogen Andrea Berg

Übersetzung

Fan Werden

Fan von »Mein Prinz (remix 2013)« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.