Eurovision Song Contest 2017: Salvador Sobral holt mit seinem Lied "Amor Pelos Dois" den Sieg für Portugal

Salvador Sobral: Der Protugiese gewinnt den ESC 2017 Salvador Sobral: Der Protugiese gewinnt den ESC 2017 Quelle: Facebook/EurovisionSongContest

/

Mit seiner Jazz-Ballade "Amor Pelos Dois" brachte der portugiesische Sänger die ganze ESC-Halle in Kiew zum Erstaunen und holte sich damit am Ende den Sieg!

Er ist der Sieger des Abends: Der portugiesische Jazz-Sänger Salvador Sobral konnte sich mit seinem herzzerreißenden Song " Amor Pelos Dois" beim Eurovision Song Contest 2017 durchsetzen und ging als großer Gewinner des Abends hervor. Der Sieg für Portugal kam nicht überraschend, als Favorit galt allerdings jemand anderes.


Noch vor Beginn des Song Contest Finales wurde der italienische Kandidat Francesco Gabbani gemäß den Wettquoten als großer Favorit gehandelt. Doch nachdem Salvador Sobral bereits im Halbfinale mit seinem Lied "Amor Pelos Dois" für Gänsehaut sorgte, konnte ihm am Ende auch im Finale am Samstag Abend niemand das Wasser reichen.

"Amor Pelos Dois" - Das Video zum Song: 



Zu den Songtexten von Salvador Sobral

Kommentar schreiben

Schreibe den ersten Kommentar!