ESC 2017: Alle Kandidaten des Deutschland-Vorentscheids "Unser Song 2017"

Wer vertritt Deutschland beim ESC 2017? Wer vertritt Deutschland beim ESC 2017?

/

Am 9. Februar 2017 wird entschieden, wer für Deutschland beim ESC 2017 ins Rennen geht. Wir verraten euch, welche fünf Kandidaten es in die Live-Castingshow geschafft haben!

Der Eurovision Song Contest naht in Riesenschritten. Vom 9. bis 13. Mai findet der ESC 2017 in Kiew statt. Während Österreich mit Nathan Trent bereits einen Kandidaten hat, steigt in Deutschland am 9. Februar 2017 mit "Unser Song 2017" der große Vorentscheid für den ESC in der Ukraine.


In der Live-Show stellen sich fünf Kandidaten dem Publikum und der dreiköpfigen Jury bestehend aus Lena Meyer-Landrut, Tim Bendzko und Florian Silbereisen. Die fünf Kandidaten haben sich bereits gegen rund 2.000 Mitbewerber in den Vorrunden durchgesetzt. Zu sehen gibt's den Vorentscheid am 9. Februar ab 20:15 live im Ersten. Durch den Abend führt Barbara Schöneberger, musikalisch begleitet werden die Kandidaten von einer sechsköpfigen Liveband unter der Leitung von Wolfgang Dalheimer ( heavytones). 

Alle Kandidaten für den ESC-Vorentscheid im Überblick:

- Axel Maximlian Feige: Der gebürtige Hamburger war bereits Mitglied in mehreren Bands und versuchte sich als Straßenmusikant. Neben seinem Gesang spielt der 28-Jährige auch Klavier und Fagott.
- Felicia Lu Kürbiß: Die Nachwuchssängerin betreibt ihren eigenen Youtube-Kanal und stand das erste Mal im Kindergartenalter auf der Bühne. In der Casting-Show "Rising Star" schaffte sie es bis ins Finale.
- Helene Nissen: Die 20-Jährige Schülerin aus Schleswig macht seit ihrer Kindheit Musik und komponiert auch eigene Songs. Im Blues fühlt sie sich zu Hause.
- Levina: Isabella "Levina" Lueen hat eine klassische Gesangsausbildung und komponierte bereits mit zwölf Jahren ihre erste Songs. 
- Yosefin Buohler: Die Schauspielerin ist für Wilhelm "Sadi" Richter nachgerückt, der seine Kandidatur aus persönlichen Gründen zurückgezogen hat. Yosefin lebt zurzeit in Schweden und hat bereits bei einem WM-Fußball Qualifikationsspiel in Stockholm vor 50.000 Menschen die deutsche Nationalhymne gesungen.

Die Kandidaten im Speed-Date-Interview mit Bürger Lars Dietrich:

Eurovision Song Contest 2016: Die ukrainische Sängerin Jamala gewinnt mit "1944"

Kommentar schreiben

Schreibe den ersten Kommentar!