Geboren am 09. April 1980

Biografie

Nur wenige deutsche Künstler stehen derart sinnbildlich für intelligente und gefühlvolle Musik wie Clueso. Das 1980 in Erfurt geborene Multitalent erblickte als Thomas Hübner das Licht in Welt und erkannte schon in seiner Jugend sein ausgesprochenes Interesse an Lyrik und Beats. Was viele Fans längst vergessen haben: Seine ersten Erfahrungen sammelte der Thüringer in der Hip-Hop-Szene. Nachdem er sich zuerst im Erfurt Projekt 1996 betätigte, das später zu den Wostok MCs wurde, begann der Jungstar noch im alten Jahrtausend mit seiner Solokarriere, die vorerst unter dem Namen "Clüso" einen Anfang fand.

Schnell wurde klar, dass Clueso nicht nur einer von vielen ist und mit seinem Talent hervorsticht. Das erkannten auch die Fantastischen Vier, die Hübner unter Vertrag nahmen und 2001 das Debütalbum "Text und Ton" veröffentlichten, dem drei Jahre später der zweite Streich "Gute Musik" folgte. Bereits hier verlagerte Clueso seinen Stil von reinem Hip Hop zu immer mehr Gesang mit viel Gefühl und zum Nachdenken einladenden Lyrics.

Seine Popularität erreichte als Teilnehmer des "Bundesvision Song Contests" seinen vorläufigen Höhepunkt. Das vierte Album "So sehr dabei" zementierte Hübners nationalen Status mit einem dritten Platz in den deutschen Album-Charts. Seitdem ist Clueso zu einer festen Größe der deutschen Musikszene geworden, der Fans an allen Ecken und Enden des Landes mit hochwertigen Texten und Gänsehaut-Musik verzaubert - und dabei so bodenständig und zurückhaltend geblieben ist, wie es den Einwohnern des "grünen Bundeslandes" so häufig nachgesagt wird.

Harte Fakten

  • Der Name Clueso ist vom unbeholfenen Inspektor Clouseau abgeleitet.
  • Seine Jugend und Kindheit verbrachte er in Erfurt.
  • Clueso wollte ursprünglich Friseur werden, fiel jedoch durch die Theorieprüfung.
  • Sein erster Kontakt mit der Hip-Hop-Szene war das Filmdrama "Beat Street".
  • Clueso nahm gleich zweimal am von Stefan Raab veranstalteten "Bundesvision Song Contest" teil und erreichte jeweils den 7. (2005) sowie 2. Platz (2008).

Gute Musik

Weit weg

Stadtrandlichter

Neuanfang

Pinnwand

Mladen CH

Einer der besten Sänger Deutschlands,das ist Poesie und er schreibt ja die Texte alles alleine einen grossen RESPECT!!

defenitiv, ein sehr guter künstler : )

Heinz Kraft

Hallo, gestern sah und hörte ich dich in der Sendung "Zimmer frei" zum ersten Mal. Ich war und bin hin und weg. Die beiden Lieder haben mir sehr gut gefallen. Für solche Lieder habe ich viel übrig. Vor allem sind es die Texte - einfach genial. Ich kaufe mir heute gleich die aktuelle CD. Weiter so !!! Viele Grüße vom neuen Fan Heinz